Print Friendly and PDF

Frauen und ihre Gärten von Kathrin Hofmeister, Elke Borowski - Rezension

Frauen und ihre Gärten*

- Buchrezension* - Anzeige

Allein der Titel "Frauen und ihre Gärten – Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse“ fand ich interessant und vielleicht kann ich von den Geheimnissen profitieren für die Neugestaltung in meinem Garten. Wir stellen gerade einen neuen Zaun im Garten, dadurch  müssen wieder neue Pflanzen gepflanzt und auch einiges umgestaltet werden.

Kurzinfo:

Die Gestaltung des eigenen Gartens ist die große Leidenschaft vieler Frauen, dem sie viel Zeit, Energie und Engagement widmen. Gerne lassen sie sich dabei inspirieren - von Büchern, von Reisen, von großen Vorbildern. Lange Zeit galt die architektonische Planung von Gärten eher als Männerdomäne. Doch gerade in jüngerer Zeit zeigen Frauen in der Gartangestaltung, dass ihre Gärten durch eine ganz eigene Handschrift und eigenen "weiblichen" Stil geprägt sind, der anderen Frauen gut als Vorbild dienen kann.
 Unser Buch stellt 14 bekannte Gartengestalterinnen aus 5 Ländern (Deutschland, Belgien, Niederlande, Frankreich und England) vor, beschreibt, worin ihr jeweiliger Ansatz bei der Gartenanlage besteht, welche Kunstgriffe, Proportionen, Raumaufteilungen und Pflanzenkombinationen sie verwenden. Zugleich wird ihr privater Werdegang beschrieben, um den Hintergrund ihrer Gestaltungsauffassung besser zu verstehen. Insgesamt kann damit jede Leserin aus einer Fülle vorbildlicher Beispiele schöpfen und sie als Inspirationsquelle für ihren eigenen Garten einfließen lassen. (Quelle: Random House)


Cover
Cover Frauen und ihre Gärten*

Mit Fotos von Elke Borkowski
Gebundenes Buch:160 Seiten, mit ca. 200 Farbfotos
ISBN: 978-3-421-04021-3
Preis: € 34,95 
Verlag: DVA Bildband
NEU Erschienen: 27.03.2017
Erhältlich z.B. Random House oder Amazon

Autorinnen:
Kathrin Hofmeister hat nach der Gärtnerlehre ein Studium als Diplom-Kulturwirtin absolviert und schreibt als ausgebildete Journalistin für führende Gartenzeitschriften, hat mehrere Gartengestaltungsbücher veröffentlicht und lebt in der Quattro Pole-Region  Luxemburg, Metz, Saarbrücken, Trier.


Elke Borkowski ist eine der erfolgreichsten Gartenfotografinnen Europas und ihre Fotografien findet man in verschiedenen Büchern, Kalendern und Zeitschriften. In ihren stimmungsvollen Fotos bemerkt man eine große Liebe zu Pflanzen und ein Leidenschaft fürs Gärtnern. Geschult durch ihre Ausbildung als Fotografien und Fotofachlaborantin, sowie ein Studium in Fotodesign, hat sie einen Blick für den besonderen Moment.

Meine Meinung:

Durch den bevorstehenden Umbau in unserem Garten wurde mein Interesse für dieses Buch geweckt. Allein die wunderschönen Bilder anzuschauen und die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten der Gärten haben mich beeindruckt.
In diesem Buch werden 14 bekannte Gartengestalterinnen aus 5 europäischen Ländern und ihre persönlichen Stile porträtiert.  Ein Kapitel für ein jeweiliges Land und deren Gartendesignerinnen. 

In jedem Kapitel werden die Gartendesignerinnen vorgestellt, wie sie begonnen haben, ihre gärtnerische Laufbahn und ihre speziellen Gartenstile. Begleitet wird alles durch viele, wunderschöne Fotos und gezeichneten Grundrissen von Schaugärten. 
In einem farblich gekennzeichneten Kästchen sind die Geheimnisse der jeweiligen Gartengestalterin beschrieben und in einem Interview beschreiben die Frauen ihre persönlichen Stilrichtungen und Lieblingskombinationen. 

Durch die Fotografien werden die Besonderheit, die Stimmung und Achtsamkeit der Frauen und ihre Gärten hervorgehoben.

Fazit:


Für mich ist das Buch eine Inspiration, eine Anregung der Kreativität zum Ausprobieren im eigenen Garten. Ob modern oder romantisch, Stadtgarten oder Präriegarten, kleiner Garten oder riesige Fläche, für jeden Garten gibt es eine Stilrichtung. Es ist ein Garten-Ratgeber, aber nicht im eigentlichen Sinne,  in dem die Pflanztiefe und Aussaat beschrieben wird, sondern ein Gestaltungsratgeber mit wunderschönen Bildern.

*Das Buch wurde mir kostenlos mit freundlicher Unterstützung zur Verfügung gestellt.

Ich hoffe die Rezension hat euch gefallen. Mich hat das Buch inspiriert und es wird dadurch einige Änderungen in meinem Garten geben, besonders in der Farbvielfalt und Kombination der Pflanzen.

Wie ist es bei euch, lasst ihr euch von Ratgebern oder Zeitschriften inspirieren wenn ihr etwas im Garten ändern wollt?

Bis bald eure Bo.


Weiter Infos findet ihr oben links im Menü.
Über einen Kommentar würde ich mich freuen.

Kommentare

  1. Gartengestaltungsbücher finde ich schwierig . Ebenso Zeitschriften . Selbst Bearbeitungsprogramme . Zu Anfang als wir unseren Garten hatten , war nicht klar wo wir Enden . Allerdings ist er auch bis Dato eher praktisch . In den nächsten Jahren wird er wohl noch praktischer werden . Zu mal wir beide noch sehr lange arbeiten gehen werden und wir nicht unsere ganze Freizeit dort lassen wollen . Daher suche ich immer nach umsetzbaren Inspirationen . Bis unser Garten also wirklich umgestaltet ist dauert´s noch ein bisschen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es gerade der Zaun, der neu gesetzt wird und da muss ich etwas umgestalten. Da habe ich mir ein paar Inspirationen geholt.

      Löschen
  2. Zum Inspirationen holen sicherlich ein guter Tipp. Mal rein schauen würde ich auch gerne. Aber gleich kaufen, bin ich meist dann doch vorsichtiger.
    Danke für die Vorstellung des Buches und viel Spaß bei deiner Gartengestaltung.

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Bücher und Bilder gerne anschauen. Aber umsetzen, da scheitere ich immer. Aber ideen holen, dafür eignen sich solche Bücher immer, auch wenn meistens das Ergebnis später anders aussieht.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst inspirieren lassen und dann seine eigen Kreation im Garten machen. Liebe Grüße

      Löschen
  4. Unsere Nachbarn haben einwn tollen 1000 qm Garten. Und da werkeln sie fast permanent herum. Puh. Ich bin froh, dass mein Vater sich um unseren kümmert. Ich würde ihn völlig anders gestalten. Abwr qer pflegt, schafft an. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein großer Garten ist klasse, nur für die Gartenpflege braucht man viel Zeit. Daher habe ich Pflanzen gewählt, die pflegeleichter sind.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Falls es mit der Kommentarfunktion nicht klappt, sende mir den Kommentar doch per Email: blogbo65@gmail.com
Danke

Google+ Followers

Nun könnt ihr mir auch hier folgen

Blog abonnieren

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sommerzeit und Strickzeit (RVO Teil1)

Streifen, Streifen, Streifen

Skin Vivo Gel Yeux Augengel von Biotherm – Review